Einstieg ins Berufsleben

Datum: 30.07.2018

Kategorie: Persönlicher Rückblick, Neue und ausgelernte Auszubildende

Autor: Daniela Gleim

Du hast im letzten Jahr deine Ausbildung bei alsecco abgeschlossen. Wie bist du damals auf alsecco aufmerksam geworden?

Daniela: Auf alsecco bin ich durch das Ausbildungsnavi des Kreises Hersfeld-Rotenburg geworden. Ebenso hat ein Bekannter mir alsecco als einen guten Ausbildungsbetrieb empfohlen. Nachdem ich im August 2014 meine Bewerbung an alsecco gesendet habe, bekam ich auch schon kurze Zeit später eine Einladung zum schriftlichen Einstellungstest. Da ich diesen positiv absolviert habe, erhielt ich kurze Zeit darauf eine weitere Einladung zum Assessment Center, bei dem man Einzel- oder Teamübungen bewältigen muss. Nach nur einer Woche bekam ich telefonisch die Zusage für den Ausbildungsplatz als Industriekauffrau. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Wie verlief deine Ausbildung und was waren die Höhepunkte, an die du dich gern erinnerst?

Daniela: Meine Ausbildung lief so ab, dass ich 1-2 Mal in der Woche die Berufsschule in Bebra besucht habe und an den anderen Tagen in den unterschiedlichsten Abteilungen bei alsecco eingesetzt war. In der 3-jährigen Ausbildungszeit durchlief ich viele Abteilungen, wie zum Beispiel Kundenservice/Auftragserfassung, Finanzbuchhaltung, Produktionsplanung, Einkauf, Controlling, Produktmanagement und Kundenkreditmanagement. Daran hat mir gefallen, dass ich alle internen Betriebsabläufe kennen lernen durfte und ich viele Informationen sammeln konnte.

Du bist nach deiner Ausbildung in den Bereich „Assistenz Geschäftsleitung“ übernommen worden. Wie gestaltet sich dein Tagesablauf und welche Aufgaben reizen dich besonders?

Daniela: Als Assistenz der Geschäftsleitung habe ich täglich mit vielen verschiedenen Themen zu tun. Ich habe viel Kontakt mit den Außendienstmitarbeitern, vereinbare Termine mit Kunden/ Lieferanten oder intern mit Mitarbeitern der gesamten Firmengruppe. Ebenso kümmere ich mich um allgemeine organisatorische Dinge, den Posteingang der Geschäftsleitung und verwalte wichtige Unterlagen für anstehende Termine. Besonders finde ich, dass ich Verantwortung übertragen bekomme und mir viel Vertrauen gegeben wird.

Was möchtest du abschließend den potenziellen Bewerbern mit auf den Weg geben?

Daniela: Die Ausbildung bei alsecco ist sehr vielseitig gestaltet. Es werden häufig betriebliche Unterrichte angeboten und jährlich finden Azubi-Tage mit verschiedensten Aktionen statt. Mir hat meine Ausbildung sehr viel Spaß bereitet und ich kann allen potenziellen Azubis alsecco als Ausbildungsunternehmen empfehlen.

Daniela Gleim