Aktionstag Studium und Beruf

Datum: 30.01.2018

Kategorie: Messeauftritte

Autor: Ann-Sophie Wisker

Da das Schulungs- und Technologiezentrum der alsecco im kleinen thüringischen Gerstungen liegt, war ein erneuter Besuch des Aktionstags „Studium und Beruf“ am 29.01. im Gerstunger Gymnasium für uns selbstverständlich. Als Unternehmen im Wartburgkreis sind wir natürlich bestrebt, den Jugendlichen in der Wartburgregion Perspektiven aufzuzeigen. Und wie geht dies besser als durch den persönlichen Kontakt zu den Jugendlichen im Rahmen eines Messestands? Richtig, gar nicht!

Flexibilität als Markenzeichen

Doch erst einmal der Reihe nach. Geplant war der gemeinsame Besuch des Aktionstags mit unserer Ausbilderin Frau Hofmann. Da Frau Hofmann jedoch terminbedingt kurzfristig absagen musste, sprang unser ehemaliger Dualer Student Wolfgang ein. Wie geplant begannen wir am frühen Montagmorgen mit dem Einladen aller wichtigen Bestandteile des Messestands. Für unsere vorangegangenen Messebesuche nutzen wir stets einen Kombi, jedoch ließ sich unter unseren Poolfahrzeugen keiner finden. Kurzerhand disponierten wir um und nutzten mein Auto für die kurze Fahrt zum Gymnasium - im Nachhinein eine sehr kluge Entscheidung, da auch mein Kombi bis unter das Dach gefüllt war.

Mit ausreichendem Zeitpuffer begannen wir pünktlich um 9 Uhr mit dem Aufbau unseres Messestands. Hierfür stand uns ein Klassenraum zur Verfügung. In diesem Raum waren neben uns die VR-Bank Eisenach-Ronshausen und die Duale Hochschule Gera-Eisenach mit einem eigenen Stand vertreten. Letzterer Stand sorgte für angenehme Synergie-Effekte, da oftmals auf uns als Praxispartner für ein Duales Studium verwiesen wurde. Somit konnten die interessierten Schüler Einblicke in den theoretischen und den praktischen Ablauf eines Dualen Studiums erhalten.

Kurzweiliger Messebesuch mit anschließendem Mittagssnack

Insgesamt entwickelten sich einige lebhafte Gespräche mit den Schülern des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums. Unterstützend dazu gaben wir allen Interessenten unsere Ausbildungsflyer mit und auch der ein oder andere Werbeartikel wechselte den Besitzer.

Gegen 12:30 Uhr begannen wir mit dem Abbau unseres Messestands, da für die Schüler der normale Unterricht weiterging. Im Anschluss an den Abbau gab es noch einen kleinen Mittagssnack, ehe wir uns wenig später auf den Rückweg zum Schulungs- und Technologiezentrum der alsecco begaben.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle Organisatoren des Gerstunger Gymnasiums. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Teilnahme am Aktionstag „Studium und Beruf“ im nächsten Jahr!

Ann-Sophie Wisker am alsecco Messestand
Fakten zur Ausbildung bei alsecco